Dosiertechnik
Konditionierung

FILADOS-Dosiermittel gegen Korrosion, Kalkablagerungen und Verkeimung

Nicht immer ist die Erneuerung oder der Ersatz eines Leitungssystems, welches von Korrosion betroffen ist, wirtschaftlich oder unmittelbar möglich. Die FILADOS-Dosierflüssigkeit hat die Aufgabe auf allen vom Wasser berührten metallischen Teilen durch chemische Verbindung mit der Oxidationsoberfläche einen Schutzfilm zu erzeugen und zu erhalten, wodurch eine isolierende Schicht zwischen den Metallen und dem Wasser entsteht und damit Korrosionen und im Warmwasserbereich auch Steinaufbau vermieden wird. Weltweite Versuche und jahrzehntelange Erfahrungen haben gezeigt, dass die Behandlung mit Natrium-Silikat ein wirksames und nachhaltiges Verfahren zum Schutz vor Korrosionen und Steinbefall darstellt. Vor allem, wenn ein hygienisch einwandfreies Wasser für Trink- und Gebrauchszwecke ansonsten unverändert bleiben soll.

Mehr Informationen zum Thema «Wasserführende Systeme: Risiken senken – Werterhalt steigern» finden Sie in folgender Broschüre:

Download Broschüre als PDF